13. Februar 2019 Menschenkette & Gedenken

Am 13. Februar wird wie jedes Jahr die Menschenkette in Dresden stattfinden.
Dabei dolmetschen wir die Ansprache vom Oberbürgermeister.
Gehörlose und hörgeschädigte Besucher sind herzlich eingeladen

Im Gebärdensprachfilm findet ihr die Hintergrundinfos dazu.

 

Ihr wisst, damals zum Ende des 2. Weltkrieges wurde die Stadt Dresden bombardiert. In Gedenken kommen am 13. Februar die Menschen zusammen. Hier erinnern sich die Teilnehmer an die harte Zeit, an die Opfer des Nationalsozialismus,  die Verstorbenen und die Zerstörung.

Ihr seid herzlich eingeladen, am 13. Februar an der Goldenen Pforte des Dresdner Rathauses zusammen zu kommen. Der Oberbürgermeister wird die Eröffnungsansprache halten. Seine Rede wird für gehörlose Besucher in Gebärdensprache gedolmetscht.   Nach der Ansprache gehen wir gemeinsam zur Frauenkirche auf dem Neumarkt. Dort zünden wir in stillen Gedenken eine Kerze an.

Im Anschluss daran werden wir gemeinsam zu einem Punkt im Stadtzentrum gehen um uns in die Menschenkette einzureihen. Die Menschenkette wird das Stadtzentrum vollständig umschließen. Wir sind dabei.

Ansprache mit Gebärdensprachdolmetscher
Mittwoch, 13. Februar, 17:00 Uhr
Goldene Pforte vom Neuen Rathaus
Rathausplatz 1, 01067 Dresden