Am Kindertag gibt es eine Kinderbuchlesung mit Gebärdensprache.

„Die Geschichte vom kleinen Schwein, das nicht Nein sagen konnte“
Kinderbuchbühne: Der Familiensamstag in der Zentralbibliothek

Auch für gehörlose Kinder, taube Eltern und hörgeschädigte Besucher.
Die Geschichte wird in Gebärdensprache gedolmetscht.

Die Geschichte vom kleinen Schwein (tausendkind.de)

Inhalt:
Der Sommer ist da! Und was gibt es Schöneres als Badengehen? Das denkt sich auch das kleine Schwein und zieht frohen Mutes los. Am Strand kommt es jedoch nie an … Warum das so ist und was dem Schweinchen unterwegs alles passiert, das zeichnet Sabine Wilharm und dichtet Sabine Ludwig im bewährten Doppelpack. Lachen ist garantiert!

Für Kinder ab 4 Jahren

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek Dresden im Kulturpalast
Schloßstraße 2 (Eingang Wilsdruffer Straße)
Veranstaltungsraum 1.OG

Eintrittspreise
Eintritt frei mit gültigem Benutzerausweis
Karten an der Servicetheke in der Kinderbibliothek.
Eintritt nur mit Eintrittkarte möglich!

Weitere Infos:
Der Illustrator (Grafiker) des Buches ist dabei.
Er malt parallel zur Lesung Bilder.
Diese Bilder können bis Jahresende ersteigert werden

Hier gibts mehr Infos.