Inklusion: Wissenschaft und Kultur im Dialog

Die Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen lädt auch gehörlose und hörgeschädigte Besucher zu folgender Veranstaltung ein:

Inklusion: Wissenschaft und Kultur im Dialog
18. Juni 2019, 17:00  – 19:30 Uhr

Inklusion steht für Chancengerechtigkeit und den Abbau von Diskriminierung.
Die UN-Behindertenrechtskonvention macht diesen Anspruch konkret.
Deutschland setzt diesen Anspruch seit 10 Jahren um.

In verschiedenen Einrichtungen aus dem Wissenschaft- und Kunstbereich wollen Teilhabe für Menschen mit Behinderung verwirklichen. Dazu wurde in den letzten Jahren viel getan.

Im Rahmen der Veranstaltung „Inklusion: Wissenschaft und Kultur im Dialog“ erwartet Sie ein Fachimpuls. Sie können die  Diskussion mit Vertreter*innen von Wissenschafts- und Kultureinrichtungen zum Stand der Inklusionsentwicklung verfolgen. Sie sehen Perspektiven für die Zukunft.

Veranstaltungsort:
Sächsische Staatskanzlei
Archivstr. 1 (Eingang über Königsufer)
Raum 139 („Bienenkorb“) 1. Obergeschoss
01097 Dresden

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden sie sich zur Veranstaltung  bis zum 11.06.2019 an.

Das Programm dazu findet Ihr im Link unten.

Hier gibts mehr Infos.