Parade der Vielfalt 7.0

Bei der diesjährigen Parade der Vielfalt in Dresden hatten vigevo – Das Netzwerk für Gebärdensprachdienstleistungen und SCOUTS -Gebärdensprache für Alle einen gemeinsamen Stand und gemeinsame Aktionen vorbereitet.

Parade der Vielfalt 7.0-Kurs

Stefanie Langer und Andreas Mischke verdolmetschten alle Reden in Deutsche Gebärdensprache. Vor dem Sächsischen Landtag wurden die Forderungen der Stadt AG zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Sachsen an den 2. Vizepräsidenten des Sächsischen Landtages Horst Wehner übergeben. Die Abgeordneten wurden aufgefordert die UN-Behindertenrechtskonvention auch in Sachsen im Sinne der Menschen mit Behinderung umzusetzen.

Sehr viele Menschen waren anwesend und zeigten mit verschiedenen Plakaten ihre Meinung.
Die Parade wurde auch wieder von musikalisch von Samba Universo unterstützt. Sehr viele Gehörlose reihten sich hinter den fliegenden Händen der beiden Dolmetscher ein. Aktivisten aus der Gebärdensprachszene gebärden groß: „BARRIEREFREIHEIT JETZT“ und „INKLUSION JETZT“ um den Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Am Postplatz wurden bunte Ballons in dem Himmel gelassen um zu zeigen, dass Dresden durch die Verschiedenheit der Menschen bunt ist. Der Verkehr kam vollständig zum Erliegen. Die Autos stauten sich, Straßenbahnen sammelten sich am Postplatz – dadurch erregte die Parade Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.

Bei der Abschlusskundgebung vor der Altmarktgalerie waren zahlreiche Tafeln mit Köstlichkeiten von Vereinen, Gruppierungen und Firmen, die sich mit dem Thema Inklusion aktiv auseinandersetzten aufgebaut.

SCOUTS – Gebärdensprache für Alle hatte für alle Besucher einen Pavillon als kleinen Kursraum gestaltet. Dort fanden Schnupperkurse für Deutsche Gebärdensprache statt. Zahlreiche Besucher waren an den Kursen von Sabine Flohr sehr interessiert. Einige der Besucher hatten zunächst Hemmungen und waren sehr zurückhaltend. Doch durch Sabine Flohrs aufgeschlossene und freundliche Art konnte Sie jeden Teilnehmer des Schnupperkurses zum gebärden animieren.

Um die Organisation, die fotographische Dokumentation, den Aufbau und die Betreuung des Standes von vigevo und SCOUTS kümmerten sich Monika Möhrer, Norbert Richter und Sindy Christoph.

Das war die erste gemeinsame Aktion der Bürogemeinschaft von SCOUTS und vigevo. Es hat sich gezeigt, dass durch kreative Ideen, tatkräftigen Arbeitseinsatz und Teamgeist ein Nachmittag voller Arbeit viel Freude und Zufriedenheit in den Arbeitsalltag bringen kann.