Termine und Events

Rückblick Film-Nachmittag: „Ich.Du.Inklusion“

Eltern und Schüler, Pädagogen, Politiker wurden am 14. Mai in die Schauburg eingeladen.
Dort wurde der Film  ICH.DU.INKLUSION mit Gebärdensprachdolmetschern gezeigt.

Das Publikum wurde zum gemeinsamen Nachdenken über Inklusion und Bildung angeregt.
Die anschließende Podiumsdiskussion zeigte interessante Sichtweisen auf das Thema.

Tolerade mit Gebärdensprache

Gegen Diskrimnierung und Rassismus demonstrierten Menschen in Dresden.
Verschiedene Menschen – egal ob taub, hörend, dunkelhäutig, blind, im Rolli sitzend – zogen durch die Stadt. Erstmals wurde diese Veranstaltung von uns begleitet.

Einige gehörlose Besucher mischten sich unters Volk.
Die Kundgebungen auf dem Postplatz und dem Alaunpark wurden in Gebärdensprache dolmetscht.

Rückblick zur Veronese-Führung

Bei der Führung konnten gehörlose Besucher  die vier großen Bilder von Veronese bewundern.
Die Bilder wurden im Jahr 1571 gemalt.
Die Führung selbst war für alle Besucher sehr interessant.

Schaut in den Rückblick rein.

Inklusives Theater für die Familie

Sonntag, 6. Mai 2018, findet ein inklusives Familienprogramm statt.
Monika Möhrer aus unserem Team wird die Veranstaltung dolmetschen.
Freunde der Gebärdensprache aus Dresden und Umgebung sind herzlich willkommen.
Gern kann auch die ganze Familie – egal ob taub oder hörend – daran teilnehmen.

Ort der Veranstaltung ist Probebühne farbwerk

Zentralwerk,
Haus B Souterrain (Keller)
Riesaer Straße 32, 01127 Dresden

Zeiten:
14:30 Theatervorstellung „Kleines Schneiderlein ganz groß – ein Familienspektakel“
15:30 bis 17:30 Uhr Künstlerische Mitmach-Aktion und gemeinsames Verweilen bei Kaffee und Kuchen

auch der anschließende Nachmittag wird in Gebärdensprache begleitet

Veranstaltungsinfo Familienprogramm

In der Zentralbibliothek findet am 26. Mai 2018 wieder eine Lesung statt.
Die Buchlesung ist  für groß und klein geeignet.
Im Anschluss an die Buchlesung findet eine Führung im Residenzschloss statt.

Ort: Zentralbibliothek, Schloßstr. 2, 01067 Dresden

Uhrzeit: 10:30 Uhr

Mit Gebärdensprache für gehörlose und hörbehinderte Besucher.
Mehr Informationen und die Anmeldung findet Ihr im Anhang.

Eintritt zur Lesung ist frei.
Die Führung kostet 3,00 Euro pro Erwachsenen.

Gala-Abend zum 30. Filmfest Dresden

Das 30. Filmfest 2018 in Dresden ging gestern zu Ende.
Gebärdensprache bei Filmdiskussionen.
Untertitel in den kurzen Filmen.
Auch nächstes Jahr plant das Filmfest-Team barrierefreies Programm.

Seid doch wieder mit dabei.

30. Filmfest Dresden ist gestartet

Das 30. Filmfest Dresden ist am 17. April 2018 gestartet.
Natürlich auch ohne Barrieren für gehörlose Menschen aus Dresden und Umgebung.
Auch Gebärdensprache findet ihr täglich auf der Leinwand.
Hörbehinderte Besucher aus ganz Sachsen sind herzlich willkommen.

Weitere Termine mit Untertitel und Gebärdensprache:
Filmfest-Flyer (UT&GSD)

Mit kurzen und  interessanten  Filme mit Untertitel.
Diskussionen mit Gebärdensprachdolmetscher.
Wie schön es ist, seht ihr in der Fotogalerie.

Unten findet Ihr das Programm zum Filmfest.
Bei Barrierefreiheit kannst Du Untertitel oder Gebärdensprache auswählen.
Dann findest Du eine Übersicht zu den Programmpunkten für gehörlose Menschen.

Eintritt frei ab drei – wir waren dabei!

Im Albertinum fand gestern die Familienveranstaltung statt.

Sonntags ab drei ist der Eintritt frei!!!

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden machten es möglich.
Zunächst schauten wir uns die Ausstellungen im Albertinum an.

Am Ende malten die Teilnehmer ein Bild.
Wer weiß, vielleicht ist das ja ein neues Meisterwerk 🙂

Veranstaltungsinfo

Offenes Atelier für Groß und Klein – mit Gebärdensprache

Seit Januar 2018 ist jeden Sonntag von 15 bis 18 Uhr der Eintritt in einem Museum der  Kunstsammlungen frei.
Am 15. April gibt es einen Ausstellungsbesuch, wo alle aktiv mitmachen können.
Sehr gut für die ganze Familie geeignet.

Wann?                         Sonntag, 15. April  2018, 15:30 Uhr

Was?                            Ausstellungsbesuch und danach selbst auf Leinwand malen

Wo?                              Albertinum , Tzschirnerplatz, 01067 Dresden

Treffpunkt:              Eingang Salzgasse, 15:15 Uhr treffen

Führung mit Gebärdensprache

Am Donnerstag, 10. Mai 2018, findet eine Führung durch die Gemäldegalerie Alte Meister statt.
Die Gemäldegalerie gehört zum Museum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.
Gehörlose und Ertaubte können die Meisterwerke von Veronese in Dresden bewundern.
Dabei dolmetscht Frau Möhrer die Informationen in Gebärdensprache.

Die vier großen Bilder von Veronese sind aus dem Jahr 1571.
Alle Bilder wurden in den letzten vier Jahren erneuert.
Mit Infrarotaufnahmen und Röntgenaufnahmen könnt Ihr unter die Oberfläche sehen.

Im Link unten findet Ihr weitere Infos, Anmeldung und Preise.